Mord im Pfarrhaus


Bearbeitung für die Freilichtbühne: Thomas Kracht

Inhalt:

Als Pfarrer Clement scherzhaft einen Mord am ewig nörgelnden Colonel Protheroe in Erwägung zieht, ahnt er nicht, dass es jemand in dieser Angelegenheit tödlich ernst meint. Ausgerechnet bei einem Besuch im Pfarrhaus, als sich der Colonel über Unterschlagungen von Kirchengeldern beim Pfarrer beschweren will, wird er umgebracht.
Zwar gesteht der Maler Lawrence Redding kurze Zeit später die tat, doch wirken seine Angaben seltsam unglaubwürdig. Doch es wird noch verwirrender, Anne Protheroe, die Frau des Colonel und Geliebte des Malers, legt ebenfalls ein Geständnis ab.
So hat es Inspektor Slack bald mit nicht weniger als sieben Verdächtigen zu tun, darunter auch die vorlaute Tochter des Toten, die junge Pfarrersgattin, der Neffe von Clement und nicht zuletzt der Pfarrer selbst.
Zum Glück war jedoch Miss Marple in der Nähe des Tatortes und hat nicht nur einen Schuss gehört, sondern auch allerhand gesehen.

Aufführungsort:

Freilichtbühne Nettelstedt Spielerheim

Spielzeit:

Winter 2005

Besetzungsliste

Figur Schauspieler
Leonard Clement Hans Arning
Griselda Monika Bachmann
Dennis Stefan Röding
Mary Maren Wulff
Ronald Hawes Karim Jaouadi
Virginia Hampton Jana Hagemeier
Miss Marple Melanie Fründ
Miss Price Ridley Susanne Öwermann
Anne Hampton Stephi Vogt
Lawrence Redding Axel Hucke – Mc Clure
Inspektor Slack Helmut Öwermann
Jennings Hendrik Bachmann
Dr. John Haycock Wolfgang Hovemeyer
Souffleuse Sylvia Ellerhoff
Melanie Möhlmann
Service – Team Hans G. Wehrmann
Bühnenbau Alexander Härtel
Maske Bernd Hagemeier
Technik Achim Tiemann & Team
Regie Thomas Kracht

Presseartikel

Das schrieb die Presse über diese Aufführung.

Zeitung Schlagzeile Ausgabe vom
Mindener Tageblatt
Lübbecker Kreiszeitung
Neue Westfälische

Bildergallery

Hier finden Sie Fotos von der Aufführung