Außer Kontrolle



(Foto:Andreas Kokemoor, Westfalenblatt vom 19.01.2010)

Schwank von Ray Cooney. Deutsch von Nick Walsh

Inhalt:

Gelegenheit macht Liebe, denkt sich der Staatsminister Richard Willey und verabredet ein stimmungsvolles tete-a-tete mit einer Sekretärin der Opposition in einer Suite des Westminster-Hotels.

Aber das Schicksal meint es nicht gut mit ihm, dafür umso besser mit dem Publikum, das den ins Trudeln geratenen Richard Willey lachend begleitet bei seinen irrwitzigen und im wahrsten Sinne halsbrecherischen Versuchen, sein nicht zustande gekommenes Verhältnis vor seiner Ehefrau, einem misstrauischen Hoteldirektor und nicht zuletzt einem Detektiv zu verbergen.

Es gibt kein Innehalten und kein Zurück: Eine rettende Lüge gebiert die nächste..

Virtuos, mit reichlich Slapstick und Turbulenzen, führt der Dramatiker Ray Cooney die Dynamik des alltäglichen Skandalierens und die Akrobatik der professionellen Lüge vor. Präzise konstruiert er absurd scheinende Katastrophen, die mit zwingender Logik ablaufen und die Bühnenfiguren von einer kompromittierenden Situation in die andere treiben.

Britischer Humor in Reinkultur, herrliche Pointen, jede Menge Spaß.

Aufführungsort:

Freilichtbühne Nettelstedt, Spielerheim

Spielzeit:

Wochentag Datum Uhrzeit
Freitag 15.01.2010 20:00 Uhr
Samstag 16.01.2010 20:00 Uhr
Sonntag 17.01.2010 16.00 Uhr
Freitag 22.01.2010 20.00 Uhr
Samstag 23.01.2010 20.00 Uhr
Sonntag 24.01.2010 16.00 Uhr
Samstag 29.01.2010 20.00 Uhr
Sonntag 30.01.2010 20.00 Uhr

Besetzungsliste

Figur Schauspieler
Richard Willey (Minister) Martin Jäger-Degenhard
Jane Worthington (Sekretärin Opposition) Maren Wulff
Jack Baker Thomas Kracht
Hotelmanager Hans Arning
Kellner Wolfgang Hovemeyer
George Pigden (Sekretär von Willey) Stefan Röding
Ronnie Worthington (Ehemann von Jane) Florian Kracht
Pamela Willey (Ehefrau von Richard) Monika Bachmann
Gladys Foster (Krankenschwester) Kerstin Kottkamp
Bühnenbau, Bühnenbild Alexander Härtel
Rainer Bachmann
Carmen Bächer
Karen Degenhard
Souffleusen Melanie Möhlmann
Ramona Schütte
Technik Tobias Wehrmann
Marcus Urban
Philip Öwermann
und Team
Regie Jörg Röding

Presseartikel

Das schrieb die Presse über diese Aufführung.

Zeitung Schlagzeile Ausgabe vom
Neue Westfälische Zimmertheater außer Kontrolle 13.01.2010
Lübbecker Kreiszeitung “Sex and Crime” mit ganz viel Humor 19.01.2010
Neue Westfälische Tanz mit einem Toten 18.01.2010

Bildergallery

Hier finden Sie Fotos von der Aufführung