Der Zauberer von Oz


nach einem Kinderbuch von Lyman Frank Baum
Bearbeitet für die Freilichtbühne Nettelstedt: Helga Wahrlich

Inhalt:

Ein heftiger Wirbelsturm fegt über die Bühne,  geräuschvoll dargestellt durch ein gewaltiges Rauschen aus den Lautsprecherboxen  und allerlei Hin- und Hergehusche.  Dorothy, ein kleines Mädchen, das mit Tante Ann und Onkel Henry friedlich in Kansas lebt,  läuft eilig ins Haus, um den geliebten Plüschhund Toto zu holen.  Das Erstaunen ist groß, als sie merkt, daß sie sich nach Abklingen des Sturmes  nicht mehr in ihrer gewohnten Umgebung befindet.  Noch seltsamer ist, daß plötzlich eine leibhaftige Hexe vor ihr steht.
So was gibt es nur im Märchen, hatte Tante Ann doch immer gesagt.  Glücklicherweise handelt es sich um die gute Nordhexe  mit ihrer leuchtend blauen Mümmler – Gefolgschaft.  Diese hatte beobachtet, wie das Haus, in dem Dorothy sich während des Sturmes befand,  einsackte und die böse Osthexe unter sich begrub.  Zunächst hielt sie nun das Mädchen für die einzige,  jetzt noch im Lande existierende bösartige Hexe, die Westhexe.  Aber Dorothy kann sie überzeugen, daß sie mit Zaubereien nichts zu tun hat  und sie nur ein Wunsch beseelt: Zurückzukehren nach Kansas.  Den Weg in deine Heimat kennt nur der Zauberer von Oz in der Smaragdstadt,  sagt die Nordhexe, zu ihm mußt du gehen und ihn fragen.
Also macht sich das Mädchen auf die Reise. Äußerst seltsame Gestalten begegnen ihr unterwegs.  Eine sprechende Vogelscheuche, deren einziger Wunsch es ist, Verstand zu erhalten,  ist das erste Wesen, das sie trifft.  Später gesellen sich noch ein blecherner Holzfäller,  der ein Herz haben möchte und ein ängstlicher Löwe,  der sich nach einer großen Portion Mut sehnt, zu Dorothy.  Gemeinsam treten sie den weiten Weg zum mächtigen Zauberer an,  ein jeder, weil er sich die Erfüllung seines Wunsches erhofft.

Reibungslos geht die Tour dorthin allerdings nicht vonstatten.  Verschiedene Hindernisse und abenteuerliche Gefahren müssen gemeistert werden,  ehe die kuriose Truppe schließlich am Ziel ankommt.  Doch auch im Zusammenhang mit dem hochgeachteten  und allseits respektierten Zauberer ergeben sich einige Überraschungen.

Aufführungsort:

Freilichtbühne Nettelstedt

Spielzeit:

Sommer 1998

Besetzungsliste

Figur Schauspieler
Dorothy Anna-Kristin Arning
Blechmann Alexander Arning
mutloser Löwe Achim Sprenger
Vogelscheuche Silke Bollmann
Bühnenbau Rainer Bachmann mit Team
Kostüme Dorothea Voßmerbäumer mit Team
Maske Bernd Hagemeier
Technik Achim Tiemann und Team
Regie Helga Wahrlich

Presseartikel

Das schrieb die Presse über diese Aufführung.

Zeitung Schlagzeile Ausgabe vom
Mindener Tageblatt
Lübbecker Kreiszeitung
Neue Westfälische

Bildergallery

Hier finden Sie Fotos von der Aufführung