Emil und die Detektive 2018


 

Nach dem Buch von Erich Kästner
Regie: Poyraz Türkay 

Ab 20. Mai 2018 jeden Sonntag um 16:00
Die letzte Vorstellung des Nachmittagsstückes findet in diesem Jahr bereits am 12.08. statt.

Eigentlich ist Emil ja ein ganz passabler Junge. Er hilft seiner Mutter im Waschsalon, ist immer nett und hat Freunde. Aber doch ist da etwas, dass ihn selbst ein wenig belastet. Ist er doch, ohne, dass jemand davon weiß ein Verbrecher…. Hat er doch einer Statue im Park eine rote Nase und einen Schnurrbart verpasst und diese Schandtat wäre beinahe heraus gekommen. Doch nun fährt er erst einmal nach Berlin, gemeinsam mit 140 DM, die er seiner Oma bringen soll. Dort wird er dann auch wieder Pony Hütchen, seine Cousine, treffen. Natürlich fährt man in eine solch große Stadt in seinem Sonntagsanzug und in diesen steckt Emil auch die 140 DM, damit er sie nicht verliert … Doch die Fahrt ist lang und Emil schläft ein. Im Schlaf erlebt er wilde Dinge mit Hochhäusern, Männern mit Hüten und allerhand anderes. Schließlich wacht er auf, doch: Das Geld ist weg! Nun ist guter Rat teuer. Gott sei Dank trifft er in Berlin Gustav mit der Hupe und ehe er es sich versieht ist er mitten in einem großen Abenteuer, in dem auch der kleine Dienstag eine große Rolle spielt.

Aufführungstermine:

Wochentag Datum Uhrzeit
Sonntag 20.05 16:00 Uhr
Sonntag 27.05. 16:00 Uhr
Sonntag 03.06. 16:00 Uhr
Sonntag 10.06. 16:00 Uhr
Sonntag 17.06. 16:00 Uhr
Sonntag 24.06. 16:00 Uhr
Sonntag 01.07. 16:00 Uhr
Sonntag 08.07. 16:00 Uhr
Sonntag 15.07. 16:00 Uhr
Sonntag 22.07. 16:00 Uhr
Sonntag 29.07. 16:00 Uhr
Sonntag 05.08. 16:00 Uhr
Sonntag 12.08. 16:00 Uhr