Spielleitung


Was machen Spielleiter so?
Tja, in erster Linie leiten sie Spiele, wie es der Name schon sagt. In diesem Fall leiten sie das Schauspiel. Da wir im Sommer zwei Werke auf die Bühne bringen, sind wir auch zu zweit.
Wir sind die Drahtzieher, Marionettenspieler, Hintermänner und steuern hinter den Kulissen den reibungslosen Ablauf aller organisatorischen Aufgaben im Vorfeld der Spielsaison und auch während dieser, die da wären:

  • Korrespondenz mit den Regisseuren
  • Kommunikation zwischen Regisseuren, Bühnenbauteam, Technikern, Maskenbildnern und Kostümschneiderinnen
  • Bereitschaft von möglichen Mitspielern abklären um die Stücke zu besetzen
  • Einladung zur Spielerversammlung
  • Planung der Aufführungen (Urlaub, Sondervorstellungen etc.)
  • Betreuung der Mitspieler während der Probenzeit in allen anfallenden Fragen
  • Eine Vorauswahl möglicher Stücke für das kommende Jahr treffen
  • Das Winterstück planen

So fällt, besonders vor den jeweiligen Premieren, eine Menge Arbeit an. Es ist jedoch ein sehr befriedigendes Erlebnis die Früchte unseres Wirkens zu erleben und das fertige Stück auf der Bühne zu betrachten, um zu merken, dass alle kleinen Fäden zu einer funktionierenden und außerordentlich frohen Marionette zusammenlaufen. Da merken wir, dass sich die Arbeit gelohnt hat, und freuen uns auf die nächste Inszenierung…

… denn auch wir gehören zu dem Theater, das einfach Spaß macht.

Falls jemand Interesse hat bei uns mitzuspielen, so sind wir die richtigen Ansprechpartner. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

Erreichbar sind wir per Mail unter:

spielleitung1(at)freilichtbuehne-nettelstedt.de
und
spielleitung2(at)freilichtbuehne-nettelstedt.de