Geschäftsführung


Die Geschäftsführung beschäftigt sind mit den allgemeinen Büro- und Verwaltungsarbeiten.

Und da gibt es einiges zu tun. So übernimmt die Geschäftsführung alle Verwaltungsarbeiten für den Spielbetrieb, die Verwaltung und Bewirtschaftung des Bühnengeländes und der Beantragung von Förderungen aus den öffentlichen Kulturhaushalten. Dazu zählen neben der Bearbeitung von den ganz alltäglichen Rechnungen für Strom, Gas, Wasser und Müllabfuhr als Hauptausgaben die Kosten des Spielbetriebs wie z.B. Aufführungsrechte, externe Regisseure, Kostüm/Requisiten und den Materialien für das Bühnenbild. Aber damit noch nicht genug – von so einfachen Dingen wie der Bestellung von Briefpapier bis hin zu Jahresmeldung an Versicherungen und Berufsverbänden gibt es viel kleine und größere Aufgabe, die für den reibungslosen Ablauf des Vereinslebens nötig sind. Und dabei laufen die meisten der Arbeiten außerhalb der eigentlichen Spielzeit, da der Verein selbst in der spielfreien Zeit „weiterlaufen“ muss und insbesondere die Verwaltung und Bewirtschaftung des Geländes (das zwar der Stadt Lübbecke gehört und dem Verein entgeltfrei überlassen wird) ein ganzjähriges Betätigungsfeld ist, in dem es viel Papierkram zu erledigen gibt. Und für ein wenig Haushaltsplanung für das kommende Jahr ist es auch nie zu früh…

Ein idealer Job also für jemanden, dem die Lust oder das Talent für die großen Rollen fehlt, und der aber nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr Spaß daran hat ganz „heimlich, still und leise“ im Hintergrund daran mitzuarbeiten, dass es jedes Jahr wieder viele schöne Vorstellungen für Mitspieler und Zuschauer gibt.

…denn auch wir gehören zu dem „Theater, dass einfach Spaß macht…“