Bühnenbau / Requisite


Hallo!
Lange bevor die Proben für die Sommersaison beginnen, entwerfen wir die Bühnenbilder für das Kinderstück und das Abendstück.
Dann setzen wir uns mit allen Interessierten zusammen und überlegen, wie sich das Ganze realisieren lässt.
Wenn das entsprechende Material beschafft wurde, geht es – meistens im März – los.

Die Bühnenbauer sägen, tackern, schrauben, schweißen oder montieren immer samstags ab 9.30 Uhr. Die Bühnenmaler versehen dann alles Nötige mit Farbe.
Hier ist für jeden etwas dabei: vom einfachen Anstreichen von Flächen bis hin zu künstlerischen Schattierungen, vom Aussägen und Zusammenschrauben über das Konstruieren von Klappmechanismen bis zum Dachdecken.

Und so entsteht dann z.B. aus ein und dem selben Haus mal das Hexenhaus der kleinen Hexe, die Villa Kunterbunt, der Bienenstock von Maja oder das Schloss Dracula.

 

Wenn Ihr also an unserer Freilichtbühne aktiv werden wollt, könntet Ihr uns einfach mal an einem Bühnenbau – Samstag besuchen. Zu tun gibt es immer etwas und Spaß haben wir auch meistens, zumal wir mit unserem neuen Requisitenhaus fast wetterunabhängig sind.

Die Termine findet Ihr hier.

Für Verpflegung wird gesorgt.

Und hier noch ein paar Impressionen vom Bühnenbau